C-Jugend

Fußball: Eingeschworene Truppe

Ein Großteil der Mannschaft spielt schon viele Jahre zusammen für den TuS. Vielleicht ist das ein Grund, weshalb das Trainertrio um Christian Liebold, Dirk Krause und Matthias Wehmhöner sich von Woche zu Woche über eine tolle Trainingsbeteiligung freut und von einer eingeschworenen Truppe spricht. Trainiert wird mittwochs und freitags.

Zu Beginn dieser Saison sind einige neue Spieler aus Avenwedde und Verl zum TuS gewechselt, die sich nahtlos ins Team eingefügt haben. „Es macht richtig Lust mit den Jungs zu arbeiten und die Jungs haben hoffentlich auch meistens Bock auf uns “, so Christian „Fliege“ Liebold mit einem Augenzwinkern.

Sportlich hat sich die Truppe nach einer sehr erfolgreichen Qualifikationsrunde mit vier Siegen und einem Unentschieden wie auch in der Vorsaison wieder für die Kreisliga A qualifiziert.

Dort läuft es nach zuletzt drei knappen Niederlagen und einem Unentschieden leider noch nicht so gut.

„Es fehlen manchmal nur Kleinigkeiten, um auch in der A-Liga mal als Sieger vom Platz zu gehen“ hat Dirk „Panzer“ Krause beobachtet. Dirk – langjähriger Coach der 2. Senioren-mannschaft – ist nach einigen Jahren Abstinenz zu Beginn dieser Saison an die Seitenlinie zurückgekehrt. Es wird also Zeit, dass sich die Mannschaft bald für ihr Engagement auf dem Platz belohnt.   

Apropos Engagement…: Die C-Jugend des TuS war es auch, die im März diesen Jahres gemeinsam den „Tag des Jugendfußballs“ auf dem Sportplatz organisiert hat und über 3.000 Euro für medizinische Projekte in der Ukraine gesammelt und gespendet hat. Auch darüber ist die Truppe zurecht stolz.

Bedanken möchte sich die Mannschaft nochmals bei Kuhnke Heizungs- & Sanitärtechnik aus Friedrichs-dorf. Ronny Kuhnke – Unternehmer aus dem Dorf und Spielervater in Personalunion – hat nicht nur den Trikotsatz gesponsert, sondern auch die Trainingspullis. Auch das ist sicherlich keine Selbstverständlichkeit.  Matthias Wehmhöner